JUNO-106

Software-Synthesizer

JUNO-106
Jetzt Mitglied werden

Der letzte große Synthesizer der Analog-Ära betritt die digitale Welt

Der JUNO-106 Software-Synthesizer reproduziert den einflussreichen Sound und Vibe des originalen JUNO-106 auf nahezu perfekte Weise und erweitert diesen um neue Möglichkeiten und Verbesserungen für moderne Workflows.

“Mit seiner Programmierbarkeit und seinem klassischen Analogsound hat sich der viel gerühmte Roland JUNO-106 einen festen Platz in den Herzen aller Synthesizer-Liebhaber gesichert.”
—Reverb.com
Ein leistungsstarker und erschwinglicher polyphoner Synthesizer

Der JUNO-106 wurde 1984 veröffentlicht und avancierte schnell zum neuen Standard für analoge polyphone Synthesizer. Nach dem JUNO-6 und JUNO-60 war er bereits das dritte und gleichzeitig fortschrittlichste Modell der preisgünstigen JUNO-Serie, das als erstes mit dem damals neuen MIDI-Standard ausgerüstet war. Wie auch seine Vorgänger überzeugte der 106 mit innovativen Merkmalen und Funktionen, darunter eine einfache Programmierung, digital gesteuerte Oszillatoren, erweiterter Patch-Speicher, ein fetter Stereo-Chorus und mehr.

Erfrischend einfach

Dank seiner unkomplizierten Synthese-Architektur und dem unverwechselbaren Sound zählte der JUNO-106 schnell zur Standardausstattung in den Tonstudios der frühen 80er Jahre. Seitdem hat der legendäre JUNO-106 junge Produzenten sowie alte Veteranen von sich überzeugt. Auch heute noch bringt der Synthesizer-Klassiker frischen Wind in jede Komposition. Kein Wunder, dass der 106 auf der Must-Have-Liste zahlreicher aktueller Künstler ganz oben steht.

Dein eigener JUNO-106 als Plug-in

Die Roland Cloud ist die einzige authentische Software-Quelle für den echten JUNO-106 Sound. Mittlerweile sind die Hardware-Originale selten und teuer geworden und benötigen jede Menge Wartung und Pflege. Unser Plug-in steht immer für dich zum Spielen bereit. Darüber hinaus haben wir die Software mit ein paar tollen Erweiterungen versehen, die einzig in der virtuellen Variante verfügbar sind.

  • Polyphonie auf acht Stimmen erhöht (optionale Begrenzung wie beim Original auf sechs oder weniger Stimmen möglich)
  • Condition-Regler zur Anpassung des Alters und Zustands der virtuellen Hardware
  • Zwei vollständig anpassbare Hüllkurven
  • Der berühmte JUNO-Chorus, ergänzt durch einen modernen Reverb und ein temposynchrones Delay
  • Integrierter, temposynchroner Arpeggiator
  • Komplett neue, moderne Presets zusätzlich zu den klassischen und originalen Factory-Sounds
  • Wechselbare Skins inklusive klassische und SYSTEM-8 Layouts in hell und dunkel
  • PLUG-OUT-Kompatibilität mit dem SYSTEM-8 Hardware-Synthesizer
  • Voreingestellte Steuerung für die Hardware-Synthesizer SYSTEM-8, JU-06 und JU-06A
Hardware-Integration

Der JUNO-106 unterstützt unser PLUG-OUT Format für die erweiterte Steuerung über den SYSTEM-8 Hardware-Synthesizer. Die Parameter werden automatisch auf die Regler des SYSTEM-8 gelegt. So kannst du deinen JUNO-106 mit auf die Bühne nehmen, ohne auf einen Computer zurückgreifen zu müssen. Zudem kannst du den SYSTEM-8 oder einen Roland Boutique JU-06/JU-06A als Eins-zu-Eins-Steuerung für das JUNO-106 Software-Plug-in verwenden.

Werde noch heute Mitglied in der Roland Cloud und erlebe den legendären JUNO-106 sowie zahlreiche weitere berühmte Roland-Instrumente. Du bist Fan des JUNO-106? Entdecke den JUPITER-8 und erfahre, warum dieses Synthesizer-Monster der einzig wahre Herrscher der Planeten ist.

Specifications
Maximum Polyphony
8 Voice
LFO
Rate
Delay Time
Delay Time
Trigger Enveloper SW
DCO
Range (64', 32', 16', 8', 4', 2')
LFO Mod
PWM Depth
PWM Source (MAN, LFO, ENV1+, ENV1-, ENV2+, ENV2-)
PWM Level
SAW Level
SUB Level
Noise Level
HPF
Cutoff Freq
VCF
Velocity Sens
Cutoff Freq
Resonance
ENV Mod
LFO Mod
Key Follow
VCA
Velocity Sens
Tone
Mode (ENV1, ENV2, GATE)
Level
ENV1
Attack
Decay
Sustain
Release
ENV2
Attack
Decay
Sustain
Release
 
Effect
Type (Overdrive, Distortion, Juno Chorus1, Juno Chorus2, Crusher, Phaser)
Tone
Depth
Delay
Type (Delay, Panning Delay, Chorus 1, Chorus 2, Flanger, Delay + Chorus)
Time
Level
REVERB
Type (Ambience, Room, Hall 1 ,Hall 2, Plate, Modulation)
Time
Level
Controller
Bend Sens Pitch
Bend Sens Filter
Mod Sens Pitch
Mod Sense Filter
Portamento
Legato (On, Off)
Bend Range
Bend Gain (1, 2, 3, 4)
Tempo Sync (On, Off)
Key Assign Mode (Mono, Unison, Poly1, Poly2)
Key Hold (On,Off)
Octave (-3, -2, -1, 0, +1, +2, +3)
Condition
Arpeggio
Arpeggio (On, Off)
ARP Type (1Oct Up, 1Oct U+D, 1Oct Down, 2OCT Down, 2Oct U+D, 2Oct Up)
ARP Step (1/4, 1/8, 1/16, 1/4T, 1/8T, 1/16T)
Tune
430.0Hz–450.0Hz
Sampling Frequency
44.1 kHz, 48 kHz
Patches
Preset: 64
Plug-In Formats
VSTi 2.4 (64 bits) * Windows only
VSTi 3.6 (64 bits)
AU
AAX
Plug-Out Hardware
SYSTEM-8
System Requirements (macOS™)
Operating System
macOS 10.14
macOS 10.15
macOS 11
Host Application
VST instruments (VSTi) version: VST 3.6 compatible
Audio Units (AU) version: Audio Units V2 compatible
AAX Compatible
CPU
Intel® Core™ i5 or better (Quad-core CPU recommended)
Apple M1 chip
RAM
4 GB or more
Hard Disk
100 MB or more
Display resolution and Colors
1280 x 800 dots or higher, 16.7 million colors or more
Other
You'll need Internet connectivity to authenticate this software.
To use PLUG-OUT function, SYSTEM-8 driver installation is needed.
System Requirements (Windows®)
Operating System1
Microsoft® Windows® 8.1 (64-bit)
Microsoft® Windows® 10 (64-bit)

*This does not work with the Windows® RT.
*This does not work with the Windows® Phone.
*This does not work on the virtual machines such as Hyper-V, Virtual PC, or Boot Camp.
Host Application
VST instruments (VSTi) version: VST 2.4/3.6 compatible
AAX Compatible
CPU
Intel®  Core™ i5 or better (Quad-core CPU recommended)
RAM
4 GB or more
Hard Disk
100 MB or more
Display resolution and Colors
1280 x 800 dots or higher, 24 bits Full Color or more
Other
You'll need Internet connectivity to authenticate this software.
To use PLUG-OUT function, SYSTEM-8 driver installation is needed.
1. Although Roland has tested numerous configurations and has determined that on average, a computer system similar to that described above will permit normal operation of the PLUG-OUT SOFTWARE SYNTHESIZER, Roland cannot guarantee that a given computer can be used satisfactorily with the PLUG-OUT SOFTWARE SYNTHESIZER based solely on the fact that it meets the above requirements. This is because there are too many other variables that may influence the processing environment, including differences in motherboard design and the particular combination of other devices involved.
2. This Software Synthesizer cannot be plugged-out to SYSTEM-1 or SYSTEM-1m hardware. If the JUNO-106 is already plugged-out to one of the plug-out destinations of SYSTEM-8 hardware, you cannot plug-out a new instance.
A SYSTEM-8 Hardware synthesizer is not required to use this instrument in your DAW, but is required for this software synthesizer to plug-out to a hardware synthesizer.
Microsoft Windows is a registered trademark of Microsoft Corporation in the United States and/or other countries.VST is a trademark and software of Steinberg Media Technologies GmbH. 

Downloads

Support

Wenn Sie Fragen zur Bedienung Ihres Roland-Produkts haben, besuchen Sie bitte unsere Wissensdatenbank für Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen. Die Datenbank ist in Englisch verfasst und wird nach und nach für Sie ins Deutsche übersetzt.
Sie können sich auch an unseren Kundenservice mit einer Online-Anfrage oder E-Mail wenden.
Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein Verzeichnis von Benutzerhandbüchern und Support-Dokumenten, die Sie herunterladen können.

Bedienungsanleitungen